Feeds:
Beiträge
Kommentare

Posts Tagged ‘Herbst’

Bettina I. ist die neue Rotweinkönigin 2013/2014 der Stadt Ingelheim am Rhein.

Gestern um 16.00 Uhr fand die offizielle Krönung statt. Ein Foto der neuen Königin und ihre Eröffnungsrede finden Sie hier.

Rotweinkönigin 2013/2014

Rotweinkönigin 2013/2014

Jahr für Jahr zum Rotweinfest(e),
freuen wir uns über so viele Gäste,
ob alt, ob jung, Sie alle sind willkommen,
gemeinsam mit uns auf ein Gläschen Wein oder Traubensaft zusammen zu kommen.
In den nächsten 9 Tagen dürfen Sie sich an besonderer Unterhaltung erfreuen.
Sie werden bestimmt keinen einzigen Besuch auf unserem Festplatz bereuen.
Von der Musik über die Speisen, bis hin zum Wein,
sollen Sie alle wunschlos zufrieden sein.
Sehr geehrter Oberbürgermeister Herr Claus,
Liebe Julia, liebe Nina, liebe Nathalie,
Liebe Ingelheimerinnen und Ingelheimer,
Liebe Freunde des Ingelheimer Rotweinfestes
Hallo Jahrgänge,
ganz besonders möchte ich den amtierenden Jahrgang 1993/1994 begrüßen.
Vor einigen Tagen saß ich, umgeben von Weinbergen, an einem der höchsten Punkte Ingelheims. Bei einer großartigen Aussicht fielen mir nicht nur der Bismarkturm, die Burgkirche oder der Rhein in die Augen. Ich ließ meinen Blick über die Stadt schweifen. Dies war genau der richtige Ort, um meine Krönungsrede zu schreiben.
Ausgestattet mit einem Stift und natürlich einem Gläschen Ingelheimer Wein begann ich also die ersten Zeilen dieser Rede auf’s Papier zu bringen.
Ich wollte unbedingt meine dichterischen Fähigkeiten auf die Probe stellen. Jedoch haben es nicht alle Verse, die mir in den Sinn kamen, in das Anfangsgedicht geschafft. Wundern Sie sich also nicht, wenn Sie während meines Vortrags ein paar weitere Reime heraushören.
So wie diesen hier:
„Unsere  guten Weine aus Ingelheim
sollten ein lebenslanger Begleiter sein.“
Für mich als Ingelheimer Winzerstochter sind sie das auch tatsächlich. Von klein auf durfte ich meinen Vater bei der Pflege in den Weinbergen unterstützen. Ich habe bei der Ernte von kerngesunden Trauben mitgeholfen und durfte auch bei verschiedenen Schritten der Verarbeitung über die Schulter schauen. Seit ein paar Jahren darf ich nun (auch  ganz offiziell) den Ingelheimer Wein selbst genießen. Während meiner Amtszeit als Rotweinkönigin freue ich mich besonders darauf, Ihnen, gemeinsam mit meinen Prinzessinnen Christin Zindritsch und Juliane Nungesser, vor allem die neueren Jahrgänge der Ingelheimer Weine nahebringen zu können.
Denn aufgrund eines optimalen Jahresverlaufes sind unsere 2011er und 2012er Weißweine, Rosés und Rotweine sehr gut gelungen.
Die Vielseitigkeit der Ingelheimer Weine kann unter anderem auf die unterschiedlichsten Böden zurückgeführt werden. Denn:
„Auf Ton, Kalk und Flugsanddühnen
in Ingelheim die Reben grünen.“
Vor allem verdanken wir unsere hervorragenden Weine aber dem Können und der Leidenschaft unserer Winzer. Sie sind es auch, die sich neben der Traubenlese die Zeit nehmen, Ihnen, während des Rotweinfestes, ihre besten Weine anzubieten.
„Tag für Tag haben unsere Winzer ihre Weinberge gepflegt,
sodass Ihnen beim Probieren der Weine das Herz aufgeht.“
Wenn ich das Wort „Wein“ buchstabieren sollte, so würden mir die Worte „wahnsinnig“, „erlebnisreich“ und „intensiv“ einfallen. Das „Nachschenken“ darf aber natürlich auch nicht fehlen.
Und genau das ist es auch, was ich Ihnen während des Ingelheimer Rotweinfestes wünsche:
Erlebnisreiche Tage, gesellige Stunden mit Familie, Freunden und Bekannten und ein immer gefülltes Weinglas.
Genießen Sie so, gemeinsam mit uns und den Winzern das Fest, das das Amt für Kultur und Touristik seit vielen Jahren erfolgreich organisiert und auf die Beine stellt.
Ich komme nun schon zu meinem letzten Reim:
„Manch edler Tropfen kann Menschen verbinden,
die vielleicht sogar gemeinsam ihren neuen Lieblingswein finden.“
Um Ihnen dazu die Möglichkeit zu geben erkläre ich hiermit das 67. Rotweinfest der Stadt Ingelheim für eröffnet!
Advertisements

Read Full Post »

Herbst in Ingelheim am Rhein

Das Jahr neigt sich seinem Ende zu, alle Trauben sind gelesen und für den Kellermeister beginnt die Zeit, auf die er sich schon das ganze Jahr gefreut hat. Im Keller kann er sein Handwerk nun in allen Facetten unter Beweis stellen. Die ersten noch trüben Tropfen werden bereits in den kommenden Tagen auf einer Jungweinprobe unter Kollegen vorgestellt und besprochen.

Weil der Herbst gefühlt wie im Flug an uns vorbei gezogen ist, haben wir hier nochmal zwei schöne Impressionen festgehalten.

Read Full Post »

Liebe Weinfreunde,

mit diesem Eintrag möchten wir das Neuland des Blog-Betreibens betreten.
In unserem Weingut in Ingelheim (Rheinhessen) hat sich in der Vergangenheit viel getan! Da wir uns seit unserem Umzug auf den Mainzer Berg im vergangenen Jahr mit den neuen Betriebsgebäuden als „physisches Weingut Menk 2.0“ präsentieren, soll unsere Internetpräsenz nun in keinster Weise mehr nachstehen.
Das ehemalige Weingut

Und da es im Herbst, also pünktlich zur Weinlese, immer besonders viel zu berichten gibt, scheint uns dieser Moment als idealer Starttermin.Seit 2011 finden Sie uns auf dem Mainzer Berg in Ingelheim.

Wir freuen uns darauf, auf diese Weise mit Ihnen in einen Dialog treten zu können!
Anmerkungen, Ideen und Vorschläge zu unserer neuen Blog-Präsenz sind bereits jetzt sehr herzlich willkommen!

Ihre Winzerfamilie Menk

Mehr über uns gibt es unter: www.Weingut-Menk.de

Read Full Post »